Über

’T Heerenlogement ist ein altes, traditionelles Hotel mitten in Harlingen, das an der Strecke der bekannten Elf-Städte-Tour liegt. Schon 1845 legten die ersten Friesen diese berühmte Tour auf Schlittschuhen zurück. Es dauerte jedoch bis 1909, ehe die Tour offiziell anerkannt wurde. Am 2. Januar 1909 wurde die „erste“ Elf-Städte-Tour mit 23 Teilnehmern veranstaltet. Der Sieger hieß Minne Hoekstra.

In allen elf Städten gab es Stempelposten und Hotel ’t Heerenlogement fungierte jahrzehntelang als einer davon.

Das Hotel selbst ist viel älter als 1909. Aus einem erhalten gebliebenen Kaufvertrag von 1654 geht hervor, dass das Hotel seinerzeit für 10 goldene Gulden gekauft wurde. Das Hotel war damals kleiner als heute.

Auch der Schriftsteller Jacob van Lennep erwähnt ’t Heerenlogement in seinem Tagebuch, das er während einer Wanderung durch die Niederlande 1823 schrieb und das später veröffentlicht wurde. Dem Tagebuch ist zu entnehmen, dass er ein zufriedener Gast war.